Newsletter Archiv

Sie möchten den Newsletter erhalten? Hier geht es zur Anmeldung!

Unsere bisherigen Newsletter:

Informationen runde um RASENNA 12/16

Darstellungsprobleme? Schauen Sie sich diesen Newsletter in Ihrem Browser an.

Wir wünschen allen eine entspannte Zeit im Kreise Ihrer Liebsten und einen guten Rutsch ins Jahr 2017! Für die besinnlichen Tage zu Weihnachten haben wir folgende Themen für Sie:

Gutes Leben für alle Kongress - jetzt anmelden!
• Weihnachten Sinn stiften und uns mit einer Fördermitgliedschaft unterstützen
• Rückblick aufs erste Land-Forum in Österreich
Grüne Welt Journal - RASENNA im Kurier
Projekteplattform - Prototyp online! Nutzen wir ihn gemeinsam
• Wir waren im Gespräch mit Josef Stampfer - 2. Teil Regionales Wirtschaften = Genossenschaftsbank!?

Wir gratulieren Rückenwind zur Genehmigung des neuen Revisionsverbandes für Genossenschaften und freuen uns mit allen, die dies vorangetrieben haben.

Wir freuen uns über Ihr großes Interesse! Dieser Newsletter geht neben Ihnen bereits an über 500 Menschen. Vielen Dank dafür! Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch weiterhin dabei unterstützen, unseren InteressentInnen-Kreis zu erweitern!

Aktuelle Infos zu unseren Aktivitäten finden Sie auch auf facebook.

---
Gutes Leben für alle! Kongress 9. bis 11. Feb. 2017

Gutes Leben für alle! Kongress 9. bis 11. Feb. 2017

Der Gutes Leben für alle Kongress 2017 erkundet kritisch geeignete Institutionen und Infrastrukturen, um Initiativen von unten so zu unterstützen, dass sie zu grundlegenden Transformationen beitragen können. Besonderes Augenmerk gilt der Suche nach Formen emanzipatorischer Regionalisierung und Stadtentwicklung sowie einer koordinierten wirtschaftlichen Deglobalisierung. Als Gäste erwarten euch u.a. Hartmut Rosa, Ingrid Kurz-Scherf, Angelika Fitz, Maria Vassilakou, Ivonne Yanez und viele …

Mehr...

---
Sinn stiften zu Weihnachten

Sinn stiften zu Weihnachten

Wir beschäftigen uns mit anderen Eigentumsformen. Wir sind überzeugt, dass eine Trennung von Grund und Boden die Lösung ist, um Land aus der Spekulation zu befreien. Warum? Weil wir die sozial verträgliche und ökologisch achtsame Nutzung von Grund und Boden absichern wollen. Damit Zugang zu Land wieder möglich wird und NutzerInnengruppen, die sorgsam mit Land umgehen und diesen pflegen, Land …

Mehr...

---
Böden aufbrechen - check!

Böden aufbrechen - check!

Die Konzentration von Vermögen und Grundbesitz in den Händen Weniger ist ein weltweiter Trend und schreitet auch in Österreich munter voran. Was den Rückgang an landwirtschaftlichen Flächen betrifft, ist Österreich mit 22 Hektar pro Tag sogar Spitzenreiter in Europa. Genug Gründe, um aktiv zu werden. Am 25. Und 26. November fand in Wien das erste österreichweite Land-Forum statt unter dem …

Mehr...

---
Grüne Welt Journal - RASENNA im Kurier

Grüne Welt Journal - RASENNA im Kurier

Gemeinsam statt einsam unterwegs. Ressourcenschonend. Nicht nur Autos und Wohnraum, auch Grund und Boden können fair von vielen genutzt werden.

• Verena Winiwarter, Professorin für Umweltgeschichte ... "Spekulativer Umgang mit Boden führt zu Preissteigerungen, die viele Menschen von der Nutzung ausschließen." und

• Beatrice Stude, Stadtplanerin und Vorstandsmitglied von RASENNA "Wir haben uns damit auseinandergesetzt, wie wir anders mit Eigentumsformen umgehen können." …

Mehr...

---
Projektplattform - Prototyp online! Nutzen wir ihn gemeinsam!

Projektplattform - Prototyp online! Nutzen wir ihn gemeinsam!

Zu sehen was es schon alles gibt, macht Mut selbst etwas zu tun! Es passiert gerade sehr viel, nur ist die Sichtbarkeit für alle diese Projekte noch nicht gegeben. Es ist schwierig sich einen Überblick zu verschaffen. Dafür haben wir in einen Prototypen für eine Projekteplattform aufgesetzt. Einige Projekte sind schon eingetragen. Später soll auch Selbsteintrag möglich sein. Wer sich …

Mehr...

---
Regionales Wirtschaften = Genossenschaftsbank!?

Regionales Wirtschaften = Genossenschaftsbank!?

Bank ist nicht gleich Bank. Genossenschaftsbanken sind die Partnerinnen der regionalen Wirtschaft. Was sie auszeichnet sind Nähe, Vertrauen und rasche Entscheidungen - sie gestalten den gemeinsamen Lebensraum vor Ort mit. Auf der Herbsttagung der Primärbanken wurden die Grundpfeiler der Genossenschaft weiterentwickelt in Selbsthilfe - Selbstgestaltung - Selbstverantwortung.  Nach dem ersten Teil zu Genossenschaften im Allgemeinen folgen Einblicke in das österreichische …

Mehr...

---

Austragen - Bearbeiten Sie Ihr Abonnement

Im Namen des RASENNA Teams!

Verein RASENNA - Boden mit Zukunft
www.rasenna.at

Wir sind auf Facebook! @RASENNA.at

http://rasenna.at/impressum/